Londons Fußball-Traditionsclub Tottenham Hotspur bekommt eine neue Heimstätte. Bürgermeister Boris Johnson segnete am Donnerstag die Pläne für eine neue, 56.000 Zuschauer fassende Arena in Nordlondon ab. Sie soll in der unmittelbaren Nachbarschaft des Stadions an der White Hart Lane, in dem die "Spurs" seit 111 Jahren beheimatet sind, entstehen.

Tottenham hatte auch Interesse an einer Umsiedlung in das Olympia-Stadion nach dem Spielen 2012 bekundet. Dies hatte zu teils massiven Fan-Protesten geführt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel