Atletico Madrids Coach Quique Sanchez Flores ist vom spanischen Fußballverband wegen ungebührlichen Verhaltens für zwei Spiele auf die Tribüne verbannt worden. Flores hatte bei der 2:3-Heimniederlage gegen Espanyol am Samstag in der Schlussphase eine Kontroverse mit zwei Espanyol-Spielern. Nach Schlusspfiff wollte der daraufhin mit einer Roten Karte bedachte Trainer erneut aufs Spielfeld stürmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel