Der englische Topclub Manchester United hat sich im Liga-Cup blamiert und ist gegen das Schlusslicht der Premier League ausgeschieden. Die "Red Devils" unterlagen als Titelverteidiger am Dienstagabend im Viertelfinale bei West Ham United mit 0:4. Jonathan Spector (22., 37.) und Carlton Cole (56., 66.) trafen für den Club aus dem Londoner East End.

Für United war es die erste Pflichtspielniederlage nach 29 Partien. Arsenal dagegen gab sich gegen Wigan Athletic keine Blöße und zog mit einem 2:0 ins Semifinale ein. Allerdings war der Tabellenzweite zunächst auf ein Eigentor von Paraguays Teamverteidiger Antolin Alcaraz (42.) angewiesen. Der dänische Internationale Nicklas Bendtner erhöhte auf 2:0 (65.). Die "Gunners" ließen vor heimischer Kulisse zudem zahlreiche Chancen ungenutzt.

Am Mittwochabend kämpft auch Paul Scharner mit West Bromwich Albion auswärts bei Ipswich Town um den Einzug in die Runde der besten vier Teams.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel