Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (FB) hat Meister Bayern München, den VfL Wolfsburg, Bayer Leverkusen und den 1. FC Köln zu Geldstrafen zwischen 5.000 und 6.000 Euro verurteilt. In allen vier Fällen hatten die Anhänger der Vereine in Bundesliga-Spielen ein schlechtes Verhalten an den Tag gelegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel