Spitzenreiter AC Milan steht am Samstag in der 15. Serie-A-Runde vor einer zumindest laut Papierform einfachen Aufgabe. Die "Rossoneri" treten daheim gegen den Tabellen-17. Brescia an und könnten ihren Vorsprung von drei Punkten auf den ersten Verfolger Lazio weiter ausbauen, sollten die Römer ihr Heimspiel am Freitag gegen Titelverteidiger Inter Mailand nicht gewinnen.

Für Rekordchampion Juventus Turin geht es in Catania darum, die Enttäuschung über das Europa-League-Aus vergessen zu machen und Rang drei abzusichern. György Garics steht mit seinem Club Bologna auswärts gegen Cesena eine wichtige Partie im Abstiegskampf bevor. "Wir sind auf einer Augenhöhe und fahren dorthin, um zu gewinnen", sagte der Rechtsverteidiger." Bologna ist nach dem Abzug von einem Punkt wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten 16., einen Zähler dahinter rangiert Cesena an der 18. Stelle, dem ersten Abstiegsplatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel