Bayer Leverkusen bleibt dem Spitzenduo Dortmund und Mainz in der deutschen Fußball-Bundesliga auf den Fersen. Der Werksclub gewann am Sonntag das hochklassige 51. Rhein-Derby gegen den 1. FC Köln mit 3:2 (1:1), festigte Platz drei und verschärfte die Abstiegssorgen des Nachbarn. Patrick Helmes (6.), Tranquillo Barnetta (55.) und Stefan Reinartz (61.) trafen bei Schneetreiben für Bayer.

Für die unter Wert geschlagenen Kölner waren Pedro Geromel (27.) und der eingewechselte Martin Lanig (65.) erfolgreich. Trotzdem blieb der 1. FC wie immer in den vergangenen 13 Jahren ohne Sieg gegen Bayer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel