Der englische Fußball-Premier-League-Club Newcastle United hat sich am Montag von Coach Chris Hughton getrennt. Der 51-Jährige hatte die "Magpies" im Oktober des Vorjahres übernommen und zurück in die oberste Spielklasse geführt. Derzeit liegt der Aufsteiger auf Rang elf, zuletzt setzte es am Sonntag auswärts gegen West Bromwich ein 1:3.

In den vergangenen Tagen hatte es Streit zwischen Hughton und der Vereinsführung gegeben, weil der Coach seinen Assistenten selbst ernennen wollte und einen Kandidaten aus dem eigenen Club ablehnte. Über eine Nachfolgeregelung will der Vorstand in Kürze entscheiden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel