Josef Hickersberger hat mit seinem Club SSC Al Wahda am Mittwoch den Einzug ins Viertelfinale der Fußball-Club-WM geschafft. Der Verein aus den Vereinigten Arabischen Emiraten gewann in der Qualifikation in Abu Dhabi gegen Ozeanien-Vertreter Hekari United FC aus Papa-Neuguinea mit 3:0 und trifft nun am Samstag in der Runde der letzten Acht auf den südkoreanischen Club FC Seongnam Chunma.

Die Mannschaft des früheren ÖFB-Teamchefs ging gegen Hekari durch den Brasilianer Hugo in der 40. Minute in Führung, seinem Landsmann Baiano gelang vier Minuten später die Vorentscheidung. Für den Endstand sorgte Abdulrahim Jumaa, Teamspieler der Emirate, in der 71. Minute.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel