Paul Scharner hat in der englischen Premier League mit seinem Club West Bromwich Albion bei Aston Villa trotz eines persönlichen Erfolgserlebnisses 1:2 verloren. Der ÖFB-Teamspieler traf am Samstag in der 89. Minute nach einem Konter per Kopf zum Anschlusstreffer, die Hausherren aus Birmingham gewannen das Lokalderby aber schließlich dank Treffern von Stewart Downing (25.) und Emile Heskey (80.).

Für Scharner, der erneut in der Innenverteidigung durchspielte, war es der zweite Treffer im Trikot des Aufsteiger. Die Niederlage im Villa Park war am Ende ein wenig unglücklich. Der erneut groß aufspielende Ex-Salzburger Somen Tchoyi traf beim Stand von 0:0 nur Metall für die Gäste. West Bromwich liegt nach der siebenten Saisonniederlage auf dem neunten Tabellenrang.

Manchester City schob sich zumindest bis Sonntag an Chelsea und Manchester United vorbei auf Platz zwei. Das Starensemble bezwang Schlusslicht West Ham sicher 3:1. Im Londoner Upton Park brach Yaya Toure (30.) mit einem sehenswerten Treffer die Torsperre. Eine weitere feine Einzelleistung von Toure, der den gegnerischen Keeper Robert Green zu einem Eigentor zwang (74.), und ein Treffer von Adam Johnson (81.) sorgten für die Entscheidung. West Hams Ehrentreffer fiel erst spät durch James Tomkins (89.).

City liegt nun nach Punkten gleichauf mit Tabellenführer Arsenal, der erst am Montag im Spitzenspiel auf den Dritten ManUnited trifft. Titelverteidiger Chelsea auf Rang vier greift am Sonntag gegen Tottenham Hotspur ins Geschehen ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel