Der englische Fußball-Erstligist Blackburn Rovers hat sich am Montag mit sofortiger Wirkung von Trainer Sam Allardyce getrennt. Die Entscheidung sei "Teil unserer weiterführenden Pläne und Ambitionen mit dem Club", teilten die neuen indischen Besitzer Venky's mit. Die Rovers liegen derzeit am 13. Tabellenrang der Premier League.

Allardyce war seit Dezember 2008 Cheftrainer in Blackburn. Zuvor war der 56-Jährige für die Bolton Wanderers und Newcastle United tätig gewesen. Zum Interimstrainer wurde Steve Kean, der Coach der Reservemannschaft, bestimmt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel