Die Österreicher liegen nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Riesentorlaufs der Herren in Alta Badia weit zurück und außerhalb der Top Acht. Stephan Görgl hat als bestplatzierter bereits 1,76 Sekunden Rückstand auf den führenden Franzosen Cyprien Richard. Der zweifache Saisonsieger Ted Ligety (USA) lauert auf Position zwei (0,15 Sekunden zurück). Der Norweger Aksel Svindal ist Dritter (0,80).

Benjamin Raich schied auf der extrem eisigen Piste nach ganz guter Zwischenzeit aus, Marcel Hirscher lag nicht unter den Top 20.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel