Alfred Riedl ist mit Indonesien ins Finale des 8. ASEAN-Cups eingezogen. Der vom Österreicher trainierte Co-Gastgeber setzte sich am Sonntag auch im Halbfinal-Rückspiel gegen die Philippinen in der Hauptstadt Jakarta 1:0 durch. Indonesien trifft im Endspiel des alle zwei Jahre unter den südostasiatischen Staaten ausgespielten Turniers nun am 26. und 29. Dezember auf Malaysia.

Vor 88.000 Zuschauern im Gelora Bung Karno Stadion erzielte wie im Hinspiel der gebürtige Uruguayer Cristian Gonzales (43.) den entscheidenden Treffer für Indonesien. Für die 240 Mio. Einwohner-Nation ist es das vierte Endspiel. 2000 und 2002 scheiterte man an Thailand, 2004 an Singapur. Der 61-jährige Riedl ist seit Mai dieses Jahres Teamchef.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel