Stefan Thurnbichler und Mario Innauer haben am Sonntag für einen österreichischen Doppelsieg im Kontinental-Cup der Skispringer gesorgt. Thurnbichler setzte sich in Erzurum/Türkei mit 251,5 Punkten acht Zähler vor seinem Teamkollegen durch. Der nun Dritte der Gesamtwertung hatte bereits das erste Springen am Samstag für sich entschieden.

Hinter dem drittplatzierten Norweger Kim Rene Elversum Sorsell landete mit Manuel Poppinger ein weiterer ÖSV-"Adler" auf Rang vier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel