Der VfB Stuttgart hat am Mittwoch im deutschen Fußball-Cup-Achtelfinale daheim gegen Double-Gewinner FC Bayern München Timo Gebhart nicht zur Verfügung. Der Mittelfeldspieler erlitt am Sonntag in der Mercedes Benz Arena bei der 3:5-Niederlage in der Meisterschaft gegen die Bayern einen Riss des vorderen Außenbandes und einen teilweisen Riss des mittleren Außenbandes am rechten Knöchel.

Gebhart, der zumindest drei Wochen pausieren muss, war zur Pause beim Stande von 0:3 ausgetauscht worden und an seiner Stelle der Österreicher Martin Harnik zum Einsatz gekommen. Der ÖFB-Teamspieler erzielte nicht nur zwei Tore, sondern zählte in den zweiten 45 Minuten auch zu den Besten auf dem Platz. Das Fachmagazin "kicker" gab Harnik für seine Leistung einen "Zweier", das war die mit Abstand beste Note eines Schwaben. Der Offensivmann scheint in der voraussichtlichen VfB-Elf für die Revanchepartie auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel