Die ÖSV-Herren haben geschlossen die Qualifikation für das fünfte Weltcup-Rennen im Ski Cross am Sonntag im französischen Les Contamines geschafft. Mit Weltcup-Spitzenreiter Andreas Matt (2.), Thomas Zangerl (14.), Patrick Koller (15.), Klaus Waldner (19.), Christoph Wahrstötter (22.) und Florian Stengg (32.) fuhren insgesamt sechs rot-weiß-rote Starter ins Finale der Top 32.

Für die heimischen Damen war hingegen schon in der Qualifikation Endstation. Andrea Limbacher musste bereits im oberen Streckenteil in den Schnee und verpasste damit ebenso das Finale der 16 Besten wie Katrin Ofner als 18.

Matt bekommt es in der Auftaktrunde nun u.a. mit seinem Landsmann Koller zu tun. In einem weiteren Achtelfinal-Lauf treffen mit Zangerl und Waldner ebenfalls zwei Österreicher aufeinander.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel