Irans Fußball-Nationalteam steht als erster Viertelfinalist des Fußball-Asien-Cups in Katar fest. Mit dem 1:0 über WM-Teilnehmer Nordkorea gelang den seit 1976 auf den Titel wartenden Iranern am Samstag der zweite Erfolg in der Gruppenphase nach dem 2:1 über Nachbar Irak. Karim Ansari Fard erzielte in einem schwachen Spiel von beiden Seiten in der 63. Minute den entscheidenden Treffer.

Die defensiven Nordkoreaner müssen mit bisher nur einem Punkt um das Weiterkommen bangen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel