Der Tiroler Andreas Matt hat am Sonntag beim Ski-Cross-Weltcup-Bewerb in Les Contamines wie am Mittwoch in Alpe d'Huez Platz zwei belegt. Der Olympiazweite, der seine Gesamtführung ausbaute, musste sich im Finale nur dem Kanadier Christopher Delbosco geschlagen geben. Dritter wurde der Russe Egor Korotkow. Thomas Zangerl wurde unmittelbar vor Patrick Koller 13.

Bei den Damen gewann die Französin Ophelie David vor der Kanadierin Kelsey Serwa sowie der Schwedin Anna Holmlund.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel