Der AC Milan ist am Donnerstagabend als letzter Club ins italienische Fußball-Cup-Viertelfinale eingezogen. Der Serie-A-Tabellenführer setzte sich daheim gegen AS Bari klar mit 3:0 durch. Zlatan Ibrahimovic (19.), der erst 18-jährige Alexander Merkel (45.) und Robinho (65.) schossen die Mailänder in die nächste Runde. Im Viertelfinale bekommt es Milan auswärts mit Sampdoria Genua zu tun.

Die weiteren Duelle lauten SSC Napoli - Inter Mailand, Juventus Turin (Alexander Manninger) - AS Roma und Palermo - Parma.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel