Fußball-WM-Teilnehmer Japan hat am Freitag Gastgeber Katar aus dem Asien-Cup eliminiert. Die Japaner setzten sich im Viertelfinale dank eines Tores von Masahiko Inoha kurz vor Schluss (89.) mit 3:2 (1:1) durch. Dabei war der dreifache Turniersieger vor 19.500 Zuschauern in Doha bereits mit 1:2 zurückgelegen. Gegner im Halbfinale ist der Sieger des Schlagers zwischen Iran und Südkorea.

Im zweiten Freitag-Viertelfinale besiegte Usbekistan dank eines Doppelschlages von Ulugbek Bakajew (47., 49.) Jordanien 2:1 (0:0). Im Halbfinale treffen die Usbeken nun entweder auf Titelverteidiger Irak oder Australien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel