Bei der Weltcup-Premiere der Freestyle-Skifahrer in der Halfpipe auf dem Kreischberg hat es am Freitag einen französischen Doppelsieg gegeben. Xavier Bertoni triumphierte vor seinem Landsmann Benoit Valentin. Die Österreicher Dominic Hasibeder und Andreas Siebenhofer hatten die Qualifikation nicht überstanden.

Bei den Frauen setzte sich Rosalind Groenewoud aus Kanada vor Virginie Faivre aus der Schweiz durch durch. Die Niederösterreicherin Daniela Bauer belegte Rang sieben.

Die in Australien lebende und trainierende Österreicherin trauerte allerdings einem besseren Resultat nach. "Es wäre mehr drin gewesen. Die Kulisse ist ein Wahnsinn, ich war ein bisschen nervös", sagte Bauer. Der Bewerb war quasi die Generalprobe für die Freestyle-WM von 30. Jänner bis 6. Februar in Deer Valley/USA. 2015 wird der Kreischberg Schauplatz der WM sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel