Topfavorit Hertha BSC hat zum ersten Mal seit der 12. Runde wieder die Tabellenführung in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga übernommen. Die Berliner setzten sich am Sonntag vor 36.162 Zuschauern im Olympiastadion in einem hartumkämpften Spiel mit 4:2 (1:1) gegen Fortuna Düsseldorf durch.

Ramos mit einem Doppelpack (29./93.), Nikita Rukavytsya (51.) und Torjäger Pierre-Michel Lasogga (77.) sorgten in der 19. Runde für den Sieg. ÖFB-Legionär Marco Djuricin saß bei den Siegern, die zwei Punkte Vorsprung auf den FC Augsburg haben, immerhin auf der Bank, Daniel Beichler stand hingegen nicht im Kader.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel