Der Österreicher Christoph Dreier kann am Weltcup-Nachtslalom in Schladming wegen einer beim Einfahren erlittenen Knieverletzung nicht teilnehmen. Der Salzburger zog sich die Verletzung im letzten Lauf bei einem Einfädler am vorletzten Tor zu und wurde mit Verdacht auf eine Kapselverletzung im Krankenhaus Schladming versorgt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel