Die Salzburgerin Marlies Schild hat am Freitag den FIS-Slalom in Donnersbachwald gewonnen. Die Olympia-Zweite siegte dank überlegener Laufbestzeit im zweiten Durchgang noch 0,24 Sekunden vor ihrer niederösterreichischen ÖSV-Teamkollegin Kathrin Zettel, die nach dem ersten Durchgang noch 0,79 Sekunden vor Schild in Führung gelegen war.

Hinter dem Spitzenduo klaffte dann ein riesiges Loch, die drittplatzierte Tirolerin Eva-Maria Brem hatte bereits 1,52 Sekunden Rückstand auf Schild.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel