Österreich wird bei den Alpinski-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen bei den Damen die Kurssetzer im Super-G (8.2.) sowie den 2. Slalom-Durchgang (19.2.) stellen. Das ist ein gutes Zeichen, denn auf einem Kurs von Speed-Cheftrainer Jürgen Kriechbaum hat Andrea Fischbacher vor einem Jahr in Kanada Olympia-Gold im Super-G geholt. Den zweiten Slalom-Durchgang wird Günther Obkircher setzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel