Bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften der Junioren in Otepää haben die Skispringer am Sonntag Gold im Mannschaftsbewerb gewonnen. Michael Hayböck, Stefan Kraft, Markus Schiffner und Thomas Lackner setzten sich mit 920,5 Punkten vor Deutschland (913,0) und Norwegen (876,0) durch. Auch im Vorjahr in Hinterzarten hatte sich ein ÖSV-Quartett vor Deutschland durchgesetzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel