Fußball-Teamchef Dietmar Constantini hat bei der Erstellung des ersten ÖFB-Teamkaders im neuen Jahr auf Kontinuität gesetzt und lediglich eine personelle Änderung vorgenommen. Für das Testspiel am 9. Februar in Eindhoven gegen Vizeweltmeister Niederlande kehrt Hannover-Legionär Emanuel Pogatetz nach überstandener Verletzung wieder ins 23-Mann-Aufgebot zurück.

Dafür fehlt Austria-Goalgetter Roland Linz, der für das bisher letzte Länderspiel am 17. November gegen Griechenland (1:2) noch berücksichtigt wurde. Constantini nominierte auch wieder Yasin Pehlivan, obwohl sich der Rapid-Mittelfeldspieler bei einer Prügelei im Dezember Brüche an beiden Händen zugezogen hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel