Benfica Lissabon steht nach einem 2:0-Auswärtssieg gegen den in Portugal schier unbezwingbaren FC Porto am Mittwochabend vor dem Einzug ins portugiesische Cup-Finale. Für die in der Meisterschaft ungeschlagene Porto-Elf war es erst die zweite Pflichtspielniederlage der Saison nach dem 1:2 im Liga-Cup gegen Nacional Funchal Anfang Jänner. Das Halbfinal-Rückspiel steigt am 19. April in Lissabon.

Der Final-Gegner wird in der zweiten Halbfinal-Paarung zwischen Vitoria Guimaraes und Academica Coimbra, dem Club des Salzburgers Markus Berger, ermittelt. Das Hinspiel in Guimaraes fand am (heutigen) Donnerstag (22.00 Uhr) statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel