Martin Schmitt wird vor den Weltmeisterschaften der Skispringer eine Wettkampfpause einlegen. Die letzten vier Weltcupbewerbe vor den Titelkämpfen in Oslo werden ohne den 33-jährigen Routinier über die Bühne gehen. Der formschwache Deutsche wird sowohl am Wochenende beim Abschluss der Team-Tour in Oberstdorf als auch in einer Woche beim Skifliegen in Vikersund nicht an den Start gehen.

"Er ist momentan nicht in der Form, um den Ansprüchen gerecht zu werden, und wird stattdessen ein individuelles Training absolvieren", sagte Bundestrainer Werner Schuster am Freitag in Oberstdorf. Auch der Finne Janne Ahonen fehlt in Oberstdorf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel