Wegen der anhaltenden Unruhen im Land ist in Ägyptens Fußball-Meisterschaft der Spielbetrieb ausgesetzt worden. Der nationale Fußball-Verband (EFA) sagte am Freitag alle Begegnungen in den vier Profi-Ligen ab. Man hoffe auf eine baldige Rückkehr zur Stabilität, hieß es in einer EFA-Erklärung.

Bereits am Montag hatte das Team der USA ein für kommende Woche geplantes Freundschaftsspiel in Ägypten abgesagt. Noch fraglich ist, ob der Club Zamalek Kairo zu seinem Spiel der afrikanischen Champions League am 13. Februar gegen Ulinzi aus Kenia antreten wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel