Der Salzburger Pechvogel Douglas da Silva lässt sich in seiner Heimat operieren. Die Neuerwerbung von Österreichs Meister flog bereits nach Brasilien und wird am Donnerstag vom Teamarzt der "Selecao" operiert. Der 26-jährige Verteidiger hatte sich im Testspiel gegen Slovan Liberec am Samstag einen Kreuz- und Außenbandriss im linken Knie zugezogen und fällt voraussichtlich ein halbes Jahr aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel