Der Österreichische Skiverband hat am Mittwochabend in Garmisch-Partenkirchen erwartungsgemäß Elisabeth Görgl, Nicole Hosp, Anna Fenninger und Michaela Kirchgasser für die WM-Super-Kombination am Freitag nominiert. Die vier Damen hatten in dem bisher einzigen Bewerb dieser Disziplin in diesem Winter die Ränge zwei, drei, vier und sechs belegt.

Allerdings setzte sich die Kombi in Val d'Isere aus Super-G und Slalom zusammen, bei der WM stehen Abfahrt und ein Slalomdurchgang auf dem Programm.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel