Österreichs Fußball-Teamverteidiger Aleksandar Dragovic hat am Samstagabend ein erfolgreiches Debüt beim Schweizer Topclub FC Basel gegeben. Mit dem Ex-Austrianer in der Innenverteidigung gewann die Truppe von Coach Thorsten Fink im St.-Jakob-Park gegen den FC St. Gallen ohne Mühe mit 3:0. Basel liegt in der Schweizer Super League mit 38 Punkten aus 20 Spielen an der Tabellenspitze.

Die St. Gallener zieren hingegen das Tabellenende. Daniel Dunst spielte beim Schlusslicht als Außenverteidiger durch, Manuel Sutter saß auf der Bank und der von Hertha BSC ausgeliehene Daniel Beichler fehlte krankheitsbedingt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel