Für Argentinien ist der Traum vom dritten Olympia-Gold im Fußball hintereinander geplatzt. Die "Albiceleste" belegte in der als Olympia-Qualifikation geltenden südamerikanischen U20-Meisterschaft in Peru nur Platz drei und verpasste damit die Teilnahme am Turnier 2012 in London. Die beiden Tickets sicherten sich am letzten Spieltag in der Nacht auf Sonntag Brasilien und Uruguay.

Argentinien hatte die beiden letzten olympischen Turniere in Athen 2004 sowie Peking 2008 gewonnen. Brasiliens Star Neymar (19) wurde mit insgesamt neun Toren Torschützenkönig des Turniers

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel