Hertha BSC hält wieder Kurs auf die direkte Rückkehr ins deutsche Fußball-Oberhaus. Eine Woche nach der Derby-Pleite gegen Union Berlin gewannen die Hauptstädter am Sonntag ohne Marco Djuricin im Kader beim Karlsruher SC mit 6:2. Dagegen musste der VfL Bochum, bei dem Ümit Korkmaz bis zur 84. Minute spielte, nach zuletzt acht Siegen in Serie einen Rückschlag hinnehmen.

Das Team von Trainer Friedhelm Funkel kam bei Schlusslicht Arminia Bielefeld nur zu einem 2:2 und hat vier Punkte Rückstand auf Tabellenführer Hertha. Immer bedrohlicher wird die Lage im Abstiegskampf für den FC Ingolstadt, der ohne den verletzten Ronald Gercaliu bei Fortuna Düsseldorf mit 1:3 unterlag. Am Montag kann Erzgebirge Aue mit einem Sieg gegen 1860 München Anschluss an die Aufstiegsränge halten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel