Der dreifache Olympiasieger Felix Gottwald hat am Dienstag in Oberstdorf den ersten von zwei Testwettkämpfen mit dem deutschen WM-Team gewonnen. Besonders erfreulich war aber Rang zwei durch Mario Stecher, der 18 Sekunden nach Gottwald ins Ziel kam. Der Steirer bestritt seinen ersten Bewerb nach einer beim Weltcup in Seefeld erlittenen Kapselverletzung im rechten Knie.

Gottwald war mit 1:06 Minuten Rückstand auf Sprungsieger Wilhelm Denifl in den 10 km-Lauf gestartet, Stecher hielt den zweiten Platz vom Springen. Bester Deutscher wurde Eric Frenzel als Dritter vor seinem Landsmann Tino Edelmann, Bernhard Gruber wurde vor seinen Teamkollegen Willi Denifl und David Kreiner Fünfter. WM-Ersatzmann Tobias Kammerlander landete auf Rang neun. Am Donnerstag wird es einen weiteren österreichisch-deutschen Vergleich geben, auch das WM-Team Italiens wird dann teilnehmen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel