Tottenhams Verteidiger Vedran Corluka wird nach dem schweren Foul von Milans Mathieu Flamini im Champions-League-Achtelfinale einige Wochen pausieren müssen. Wie der Club aus London am Donnerstag mitteilte, erlitt der kroatische Teamspieler ein Knöchelverletzung, die jedoch keinen Gips nach sich zieht. Bereits kommende Woche soll Corluka wieder leichtes Lauftraining absolvieren.

Die "Spurs" empfangen Milan nach dem 1:0 in Mailand am 9. März an der White Hart Lane.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel