Die Amerikanerin Kikkan Randall und Emil Jönsson aus Schweden haben am Sonntag beim Langlauf-Weltcup im norwegischen Drammen die Sprint-Wettbewerbe im freien Stil gewonnen. Randall setzte sich vor Maiken Caspersen Falla (NOR) und Charlotte Kalla (SWE) durch. Jönsson verwies Alex Harvey (CAN) und Petter Northug (NOR) auf die Plätze.

Von den österreichischen Athleten schafften Katerina Smutna bzw. Bernhard Tritscher den Sprung in die Viertelfinali, wo dann Endstation war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel