Rapids Christopher Drazan und Salzburgs Simon Cziommer sind nach ihren Roten Karten im direkten Duell der beiden Clubs glimpflich davongekommen.

Der Strafsenat der Bundesliga sperrte die beiden Akteure am Dienstag für je ein Spiel. Drazan und Cziommer waren am Sonntag beim 1:1 nach einem Gerangel von Schiedsrichter Einwaller des Feldes verwiesen worden.

Drazan fehlt Rapid damit in der 22. Runde gegen Kapfenberg, Cziommer in Salzburgs Auswärtsspiel in Wiener Neustadt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel