Juventus Turin befindet sich nicht nur sportlich, sondern auch finanziell auf Talfahrt. Laut eigenen Angaben schrieb der italienische Fußball-Rekordmeister und Arbeitgeber des Salzburger Tormanns Alexander Manninger in der laufenden Saison bisher einen Verlust von 39,5 Millionen Euro. Das schlechte Ergebnis begründete Juventus in erster Linie mit den fehlenden Einnahmen aus der Champions League.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel