Der Schweizer Super-League-Club FC St. Gallen hat sich von Trainer Uli Forte getrennt.

Bis ein Nachfolger gefunden ist, übernehmen die Jugendtrainer Giorgio Contini und Roger Zürcher die Verantwortung.

Der Traditionsverein, bei dem Heinz Peischl als Sportchef sowie die österreichischen Kicker Daniel Beichler, Daniel Dunst und Manuel Sutter engagiert sind, hat seit der Winterpause in vier Partien keinen einzigen Punkt gemacht und liegt derzeit am Tabellenende.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel