Der MSV Duisburg hat im Aufstiegsrennen der 2. deutschen Bundesliga wertvollen Boden eingebüßt. Der Cup-Finalist kassierte am Sonntag gegen Schlusslicht Arminia Bielefeld eine 1:2-Heimpleite. Während Stefan Maierhofer beim in der Liga seit vier Spielen sieglosen MSV durchspielte, saß Jürgen Säumel auf der Ersatzbank. Duisburg liegt als Siebenter nun bereits sechs Zähler hinter einem Aufstiegsrang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel