Ralf Rangnick soll nach Informationen der "Bild"-Zeitung spätestens in der kommenden Saison neuer Trainer von Schalke 04 werden. Wie das Blatt am Dienstagabend meldete, könnte Rangnick aber auch schon beim Spiel am 1. April gegen den FC St. Pauli auf der Bank sitzen. In der kommenden Partie am Sonntag bei Bayer Leverkusen wäre der bisherige Co-Trainer Seppo Eichkorn als Interimslösung denkbar.

Auf einer außerordentlichen Sitzung will der Schalke-Aufsichtsrat am Mittwoch über die Zukunft von Trainer, Manager und Vorstandsmitglied Felix Magath entscheiden. Als möglicher Nachfolger auf der Trainerbank gilt auch Otto Rehhagel. Rangnick war im Jänner beim Ligakonkurrenten 1899 Hoffenheim entlassen worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel