Wegen eines fehlenden Visums ist Fußballprofi Miralem Sulejmani von Ajax Amsterdam vor dem Rückspiel in der Europa League gegen Spartak Moskau an einem Flughafen der russischen Hauptstadt festgehalten worden. Die Verantwortlichen des niederländischen Vereins waren davon ausgegangen, dass der Serbe kein Visum für die Einreise benötige, wie der Club mitteilte. Ajax hat das Hinspiel mit 0:1 verloren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel