Manchester United geht wie 2010 auch heuer auf US-Tournee. Der englische Fußball-Traditionsverein will während der Vorbereitung auf die kommende Saison fünf Partien in den Vereinigten Staaten bestreiten. Das Team von Manager Alex Ferguson tritt nach Vereinsangaben vom Dienstag gegen die MLS-Proficlubs New England Revolution (13. Juli), Seattle Sounders (20. Juli) und Chicago Fire (23. Juli) an.

Zudem sei eine Partie gegen eine Auswahl der Major League Soccer (MLS) in der Red-Bull-Arena in New Jersey geplant. Höhepunkt und zugleich Abschluss der Testspielreise soll ein Kräftemessen mit dem spanischen Topclub FC Barcelona am 30. Juli in Washington DC werden. Die englische Premier-League-Saison beginnt am 13. August.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel