Dem englischen Fußball-Star Wayne Rooney droht nach einem verbalen Ausraster vor laufender Fernsehkamera ein Sperre. Der 25-jährige Stürmer von Manchester United hatte am Samstag nach seinem lupenreinen Hattrick beim 4:2-Sieg gegen West Ham United lauthals in eine Fernsehkamera geflucht, sich später aber dafür entschuldigt.

Der englische Verband (FA) leitete am Montag ein Disziplinarverfahren wegen "Gebrauch anstößiger, beleidigender und/oder ausfälliger Sprache" ein.

Das mögliche Strafmaß beträgt ein bis zwei Spiele Sperre. Rooney muss bis Dienstagabend zu den Vorwürfen Stellung nehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel