Finnlands Fußball-Meisterschaft ist aufgrund des Ausschlusses von Tampere United aus allen Bewerben am Donnerstag um eine Woche verschoben worden. Der finnische Verband warf Tampere vor, einen nicht regelkonformen Marketing-Deal mit dem singapurischen Unternehmen Exclusive Sport eingegangen zu sein.

Die Firma soll Einfluss auf die Aufstellung des Teams gehabt haben, ein Mitarbeiter war im Februar von der Polizei aufgrund des Verdachts von Spielabsprachen einvernommen worden. Tampere kündigte an, gegen das Urteil der Disziplinarkommission Berufung einzulegen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel