Der VfL Bochum hat im Rennen um einen direkten Aufstiegsplatz in die erste deutsche Fußball-Bundesliga einen Rückschlag erlitten. Zum Auftakt der 30. Runde der zweiten Liga verlor der Erstliga-Absteiger am Freitag beim seit sieben Partien ungeschlagenen FC Ingolstadt mit 0:3 und verpasste damit die Chance, vorübergehend mit dem zweitplatzierten FC Augsburg gleichzuziehen.

Bei den Gästen, die auswärts erstmals seit 15. November verloren, spielte der Österreicher Ümit Korkmaz durch. Die Top-Zwei der Liga steigen auf, der Dritte trifft in der Relegation auf den 16. des Oberhauses.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel