Der Strafsenat der österreichischen Fußball-Bundesliga hat die Altach-Spieler Philipp Netzer (unsportliches Verhalten) und Harald Unverdorben (rohes Spiel) jeweils für ein Match gesperrt. Netzer und Unverdorben fehlen den Vorarlbergern damit im Schlager am Montag auswärts gegen Tabellenführer Admira.

Altachs Trainer Adi Hütter muss wegen Schiedsrichterkritik und Nichteinhaltung einer Verbandsanordnung 750 Euro Strafe zahlen. Ebenfalls Strafe zahlen müssen Hütters Trainer-Kollegen Johann Kogler (FC Lustenau/200 Euro) wegen Nichteinhaltung einer Verbandsanordnung und Dietmar Kühbauer (Admira/400 Euro) wegen Schiedsrichterkritik.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel