Dortmund-Kapitän Sebastian Kehl wird in dieser Saison kein Spiel mehr bestreiten. Der 31-jährige Verteidiger, der wegen diverser Verletzungen in der überragenden Saison seines Clubs erst sechs Spiele absolviert hat, fällt neuerlich vier Wochen aus. Kehl musste sich am Freitag einer Knieoperation unterziehen, bei der eine entzündete Schleimhaut entfernt worden war, gab der BVB am Dienstag bekannt.

Die Dortmunder könnten bereits am Samstag erstmals seit 2002 als deutscher Fußball-Meister feststehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel