Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona kann im Halbfinal-Hinspiel der Fußball-Champions-League kommende Woche gegen den Erzrivalen Real Madrid auf Mittelfeldstar Andres Iniesta zurückgreifen. Die UEFA habe nach einem Einspruch von einer Sperre des 26-jährigen Spaniers abgesehen, gab Barca am Mittwoch auf seiner Website bekannt.

Iniesta hatte im Viertelfinal-Hinspiel gegen Schachtjor Donezk (5:1) eine Gelbe Karte kassiert - laut Meinung von UEFA-Offiziellen absichtlich, um seine Sperre im Rückspiel absitzen zu können. Laut Barca-Angaben sah der Europäische Verband nun aber von einer Strafe ab. Das Hinspiel gegen Real, der dritte von vier "Clasicos" in 18 Tagen, steigt am 27. April in Madrid.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel